Abonnieren Sie den Architects‘ Finest Newsletter.

Anrede:

*Pflichtfelder

.

NACH UNTEN SCROLLEN

Die faszinierende Welt von Architects’ Finest


Farben sind Lifestyle. Das Interiordesign, ob selbst oder von Profis entworfen, schöpft aus der anregenden Kraft der Wandfarben und gestaltet mit ihnen ein individuelles Zuhause, erlesen, geschmackvoll und optimistisch. Designer und Architekten finden in Farben aber auch den Ausdruck der Zeit, sie gestalten Flair und Visionen, die aus Kultur und Lebensstil erwachsen.

Seit 1960 berichtet das Wohnmagazin SCHÖNER WOHNEN über Wohnen als Lebensgefühl, über Einrichtung und Dekoration, national wie international. Über die Jahrzehnte ist ein tiefes Einrichtungswissen entstanden ebenso wie ein weltumspannendes Netzwerk mit Designern und Architekten. Durch ihre Reportagen haben die Experten von SCHÖNER WOHNEN enge Kontakte zu den kreativen Trendsettern, die in den verschiedenen Bereichen des Designs Konzepte mit Farben entwickeln und das Leben damit bereichern. Die Redakteure und Stylisten von Europas größtem Wohnmagazin sind aber auch selbst kreativ. Um eine einzigartige Wohnraum-Farbenserie für gehobene Wohnstile zu entwickeln, haben sie sich unter anderem mit Architekten und Designern in den kreativsten Städten der Welt getroffen. Paris, New York, Amsterdam, Mailand, London oder Kapstadt, überall, wo der Stil zu Hause ist und die Zukunft gestaltet wird, haben sie Inspirationen gefunden. Aus diesen Begegnungen ist eine Auswahl an außergewöhnlichen Farbtönen entstanden, die von SCHÖNER WOHNEN-FARBE mit wertvollen Pigmenten und speziellen Rohstoffen zu einem besonderen Farberlebnis gemacht wurde, eine Kollektion mit unvergleichlicher Farbanmutung: SCHÖNER WOHNEN Architects’ Finest.

Die sechzehn Farbtöne drücken das einzigartige Flair von sechzehn Orten weltweit aus, sie kommen aus Stadtvierteln, die seit jeher einen individuellen Zauber ausüben wie Gràcia in Barcelona, Belém in Lissabon, das Marais in Paris oder Brera in der Altstadt von Mailand. Manche Viertel haben eine Vergangenheit und avancierten in jüngster Zeit durch eine neue Generation zu In-Vierteln, von denen die Designwelt spricht. Dazu zählen Alexandria in Sydney, die V&A Waterfront in Kapstadt und Westerpark in Amsterdam ebenso wie Lingotto in der italienischen Autostadt Turin. Wieder andere Farbtöne sind mit Stadtvierteln verbunden, die es erst seit Kurzem gibt. In ihnen drückt sich ein Innovationsschub aus, der keinem Erbe verpflichtet ist, dafür aber für den Anspruch steht, dass sich die Bewohner und Besucher rundum wohlfühlen sollen. Ein solches Zukunftsprojekt ist Tjuvholmen in Oslo, wo SCHÖNER WOHNEN ein stark machendes Hellgelbweiß gefunden hat. In London auf der Canary Wharf ist ein luxuriöser Lifestyle im Bankenviertel entstanden, und ähnlich Umwälzendes ist in Madrid geschehen, wo das Ufer des Río Manzanares entdeckt und als Parklandschaft ausgebaut wurde. Die Perspektive eines gewachsenen oder durch frühere Nutzung bestimmten Viertels neu zu bestimmen, ist in New York gleich zweimal auf faszinierende Weise gelungen: durch die Begrünung des High Line Park und durch die unerhörten Ideen der Architekten in SoHo. Solche Projekte sind Game Changer, sie denken das Morgen unserer Städte neu, weshalb sie mit zwei optimistischen Grünfarbtönen assoziiert wurden.

Wohnen ist Wohlfühlen. Deshalb stehen die sechzehn Farbtöne von Architects’ Finest von Satinweiß Gràcia bis zum Meeresblau von Belém auch für gefühlte Werte. Die emotionalen Qualitäten haben „good vibrations“ und im Design damit einen intensiveren Reichtum. Die Farben von SCHÖNER WOHNEN Architects’ Finest sind besondere Farben, weil sie mit großartigen Ideen verbunden sind. Und sie haben ein herausragendes Versprechen: Es sind echte Premium-Farben.